Australischer Hirte

Die australische Rasse ist energisch Hund Das erfordert Bewegung und mentale Anregung, um glücklich zu sein und nicht destruktiv zu werden. Sie benötigen mindestens zweimal täglich 20 min. Australier lieben es zu arbeiten, ob sie Vieh hüten, Tricks ausführen oder an Wettkämpfen teilnehmen Hund Beweglichkeit oder jede andere Hundesportart. Sie machen sich im Frisbee-Wettbewerb besonders gut und holen gerne Gegenstände aus dem Wasser.

Aussies wollen ihren Liebling begleiten Menschen und sehen und tun, was auch immer Sie tun. Nach ausreichend Bewegung genießen sie es, Stubenhocker zu sein. Es ist in der Regel eine süße und liebevolle Hund Das ist seinen Besitzern treu und großartig für Kinder, wenn sie mit ihnen erzogen werden. Sie sind typisch freundlich mit den Freunden des Besitzers und Familie das sehen sie oft aber beschützerisch wenn fremde da sind. Sozialisation ab dem Welpenalter ist notwendig, um das Beste aus ihnen herauszuholen.

Die meisten Australian Shepherds machen wunderbar Familie Hundevorausgesetzt es gibt eine Mensch Rudelführer, um sie zu führen. Sie verstehen sich in der Regel mit anderen Hunde und sind nicht streitsüchtig.

Faits de la Australischer Hirte Fakten


Australischer Hirte
Herde Hund
Hellbraun, Rot, Schwarz, Braun, Grau
Nordamerika
Selbstbewusst und unabhängig, aber liebevoll und aufmerksam,
Sollte von einem frühen Alter an trainiert werden und sie sind leicht zu trainieren, aber es braucht Zeit